Literaturwettbewerb 2022 startet mit Preisgeldern von 14.000 Euro
Einsendefrist: 28.02.2022, 24.00 Uhr Literaturwettbewerb 2022

Hier geben wir einen Überblick zu den Wettbewerben der Gruppe 48 in 2021 und 2022, zur Vereinshistorie und zur Mitgliedschaft bei uns


Literaturwettbewerb 2022:
- Preis der Gruppe 48 in Prosa
- Preis der Gruppe 48 in Lyrik

Vergeben werden:
Preis der Gruppe 48 für Lyrik, dotiert mit 3.000 Euro
Preis der Gruppe 48 für Prosa, dotiert mit 3.000 Euro
Jurypreis der Gruppe 48, dotiert mit 2.000 Euro
sechs Nominierungspreise, dotiert mit je 1.000 Euro.

Außerdem übernehmen wir ca.  50 ausgewählte Wettbewerbstexte in die Anthologie "Wunderwerk Text", Ausgabe 2022.

Die Teilnahmebedingungen findet ihr hier auf:
Literaturwettbewerb 2022
 

 
Förderpreis der Gruppe 48 für Autoren der Altersgruppe 15-35
für das Jahr 2021

Ausgewählt wurden von der Jury aus 251 Einsendungen die Autor*innen Alexandra Huth, Sophie Kamann, Patrick Schild und Meike Wanner
Die finale Wettbewerbsveranstaltung findet statt am 22.01.2022 in 51503 Rösrath, Zum Eulenbroicher Auel 19 (Schloss Eulenbroich, Theaterwertkstatt). Beginn 17.00 Uhr, Ende ca. 19.30 Uhr. Zu dieser Veranstaltung nehmen wir gern schon Anmeldungen entgegen unter  info@die-gruppe-48.net .

Förderpreis-Wettbewerb der Gruppe 48 am 22.02.2022 in Rösrath, Schloss Eulenbroich

 

Das Preisgeld von insgesamt 3.000 € wird von der Gruppe 48 und von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagement, Rösrath, zur Verfügung gestellt. Wir danken unserem Sponsor, der Dr. Jürgen Rembold Stiftung!

 Förderpreis 2021


Literaturwettbewerb für das Jahr 2021

Preis der Gruppe 48 für Lyrik - Preis der Gruppe 48 für Prosa

Nach dem Votum der Teilnehmer der finalen Wettbewerbsveranstaltung am 12.09.2021  in Rösrath, Schloss Eulenbroich, erhielten folgende Autoren den mit jeweils 3.000,00 € dotierten Hauptpreis in ihrer Sparte und wir gratulieren ihnen herzlich:

Preis der Gruppe 48 für Lyrik
geht an:
Maja Loewe

Preis der Gruppe 48 für Prosa
geht an:
Juliane Pickel

Preis der Gruppe 48 für Lyrik geht an Maja Loewe


Preis der Gruppe 48 für Prosa geht an Juliane Pickel


Sechs weitere Autoren erhielten einen Nominierungspreis zu je 1.000 €.

45 Autoren des Wettbewerbs sind in der Anthologie "Wunderwerk Text", Ausgabe 2021, vertreten.

Presseartikel-2021

Wir danken unseren Sponsoren:                                                   




Literaturwettbewerb 2021



Unsere Gründungsgeschichte, unser Zweck und unser Ziel

Wir waren als "Die Gruppe 48" zuerst eine lose Vereinigung, gegründet am 13.02.2016. Am 28.12.2017 haben wir uns zu einem gemeinnützigen Verein formiert und sind im Vereinsregister Kiel eingetragen. Somit stellen wir uns Ihnen vor als "Die Gruppe 48 e.V." Sie erfahren hier, was es mit unserem Verein auf sich hat, was wir bezwecken, welche Ziele wir haben, welche Aktivitäten schon durchgeführt wurden, welche laufen bzw. bevorstehen und anderes mehr.

Zweck und Ziel


Werden Sie Mitglied in unserem gemeinnützigen Verein!


Jede Art der Unterstützung durch Sie ist uns willkommen. Überlegen Sie mal, ob Sie nicht zu uns gehören möchten. Mitgliedsbeitrag ist im Eintrittsjahr nur für die restlichen unangebrochenen Monate zu entrichten.

Was bieten wir Ihnen?

Schauen Sie dazu bitte auf unsere Seite:

Mitglied werden