Förderpreis 2020

Pressemitteilung aktuell:



Pressemitteilung
Pressestelle Bochum, den 14.06.2021
                                                 
Sehr geehrte Damen und Herren,
         
mit der heutigen Pressemitteilung möchten wir über folgendes  informieren:      

Finale  des  Förderpreises 2020 für Jungautoren findet am 19.06.2021 als Livestream statt

                  
Das ursprünglich für den 16.05.2021
in Rösrath, Schloss  Eulenbroich als Präsenzveranstaltung geplante Finale  des Förderpreises 2020 für Jungautoren findet am 19.06.2021 um 20.15 Uhr als Livestream hier statt:
https://www.twitch.tv/kunstbande
            
Freuen Sie sich an diesem Abend auf die Lesungen der vier Finalisten:           

  • Thomas Bissinger
  • Amy Holbach
  • Maxim Stüve
  • Miriam Unterthiner

Wir haben alle Informationen auf unserer Homepage zusammengefasst:
http://www.die-gruppe-48.net/Foerderpreis-2020

Die Abstimmenden (Mitglieder der Gruppe 48, Sponsoren und zur Präsenz-Veranstaltung angemeldete Teilnehmer) stimmen nach der Lesung im herkömmlichen Stimmzettel-Verfahren über den Preissieger ab.
Über den Ausgang der Wahl des Preissiegers informieren wir im Juli 2021 auf unserer Homepage sowie in Presse und Internetmedien.

Im Anhang finden Sie das Plakat zu dieser Veranstaltung.

Für die Unterstützung bei der Durchführung der Wettbewerbe bedankt sich die Gruppe 48 e.V. sehr herzlich bei ihren Preisgeld-Sponsoren Landschaftsverband Rheinland (Wettbewerb  2020) und Dr. Jürgen Rembold Stiftung  (Wettbewerb 2020 und 2021).



Anthologie zum Förderpreis 2020 ist erschienen

Passend zum Finale ist die Anthologie Suchbewegungen. Junge Literatur im Kulturmaschinen Verlag, Hamburg erschienen. Die Titelseite finden Sie im Anhang.
In dem Buch sind vierzig der zum Wettbewerb eingereichten Texte enthalten. Es ist sowohl kartoniert (14,50 €) als auch gebunden (23,50 €) beim Verlag unter dem folgenden Link      erhältlich:
https://kulturmaschinen.com/produkt/suchbewegungen-junge-literatur/
           
Ausschreibung für den Förderpreis 2021 ist beendet
              
Am 31.05.2021 endete die Ausschreibung für den Förderpreis 2021, ausgeschrieben im Bereich Lyrik und  wiederum für Autoren/Autorinnen im Alter zwischen 15 und 35           Jahren.
Insgesamt erreichten uns 251 Einsendungen. Die Jury der Gruppe 48 e.V. hat in der Zwischenzeit ihre Arbeit aufgenommen, um die vier Teilnehmer des Finales am           22.01.2022 auszuwählen. 

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Hein

-- Die Gruppe 48 e.V.
Thomas Hein - Pressereferent
Tel.: 01590 - 64 65 994
Email: gruppe-48@online.de
Web: www.die-gruppe-48.net



Archiv

Pressemitteilung
Bochum, den 16.05.2021


Sehr geehrte Damen und Herren,
      
mit der heutigen Pressemitteilung möchten wir über Folgendes informieren:
        
Ausschreibung für den Förderpreis 2021 für Jungautoren (15 - 35 Jahre) läuft noch bis zum 31.05.2021
        

Auch im Jahr 2021 hat die Gruppe 48 e.V. einen seperaten und mit insgesamt 3.000 € dotierten Literaturwettbewerb für Jugendliche und Jungautoren im Alter von 15 bis 35 Jahren ausgeschrieben.
In diesem Jahr wird der Wettbewerb in der Gattung Lyrik ausgetragen. Interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen können  noch bis zum 31.05.2021 sechs Gedichte (unveröffentlicht oder bereits veröffentlicht) einreichen.
Für das Finale am 22.01.2022 in der Theaterwerkstatt des Schlosses Eulenbroich in Rösrath wird die Jury vier Kandidaten auswählen.
        
Alle Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier: http://www.die-gruppe-48.net/Foerderpreis-2021             
     
Finale des Förderpreises 2020 für Jungautoren findet am 19.06.2021 als Livestream statt

              
Das ursprünglich für den 16.05.2021 als Präsenzveranstaltung geplante Finale des Förderpreises            2020 für Jungautoren findet jetzt am 19.06.2021 um 20.15 Uhr als Livestream hier statt: https://www.twitch.tv/kunstbande
Freuen Sie sich an diesem Abend auf die Lesungen der vier Finalisten:       

  • Thomas Bissinger
  • Amy Holbach
  • Maxim Stüve
  • Miriam Unterthiner

An der gleichen Stelle findet ca. zwei Wochen später ein zweiter Livestream mit der Preisverleihung des ebenfalls mit 3.000 € dotierten Wettbewerbs statt. Das genaue Datum teilen wir Ihnen rechtzeitig mit.

Im Anhang finden Sie das Plakat zu dieser Veranstaltung.

Für die Unterstützung bei der Durchführung der Wettbewerbe  bedankt sich die Gruppe 48 e.V. sehr herzlich bei ihren Preisgeld-Sponsoren Landschaftsverband Rheinland (Wettbewerb 2020) und Dr. Jürgen Rembold Stiftung (Wettbewerb 2020 und 2021).

Anthologie zum Förderpreis 2020 ist erschienen!

Passend zum Finale ist jetzt die Anthologie Suchbewegungen. Junge Literatur im Kulturmaschinen Verlag, Hamburg erschienen. Die Titelseite finden Sie im Anhang.
In dem Buch sind vierzig der zum Wettbewerb eingereichten Texte enthalten. Es ist sowohl kartoniert (14,50 €) als auch gebunden (23,50 €) beim Verlag unter dem folgenden Link erhältlich: https://kulturmaschinen.com/produkt/suchbewegungen-junge-literatur/

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 Mit freundlichen Grüßen
 Thomas Hein
 -- Die Gruppe 48 e.V.

Thomas Hein - Pressereferent
Tel.: 01590 - 64 65 994
Email: gruppe-48@online.de
Web: www.die-gruppe-48.net


Archiv